Über Uns

Mit unserer Hilfe als Experten für die betriebswirtschaftliche Altersvorsorge, wagen Unternehmen Schritte in Richtung Freiheit. Weg vom alten System der Versicherungsgesellschaften und hinein in ein innerbetriebliches Versorgungssystem.

Als Berater entwickeln und implementieren wir Versorgungsstrategien für kleine und mittlere Unternehmen. Unterstützt werden wir dabei von Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Aktuaren. Abgesichert durch den Pensions-Sicherungs-Verein (PSV) der die Versorgung der Mitarbeiter auch nach einer Insolvenz ihres Arbeitgebers sicherstellt.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Erstellen von Versorgungskonzepten
  • Präsentation vor der Geschäftsleitung
  • Beratung der einzelnen Mitarbeiter
  • Auf Wunsch: Entgeltoptimierung für das Betriebssparen zum „Nulltarif“
  • Vollmanagement aller Verwaltungsaufgaben
  • Langfristige Betreuung von Unternehmen mit innerbetrieblichem Versorgungssystem

Unsere Philosophie

Unser Anspruch ist es, ein nachhaltiges System zu schaffen, das einen fairen Umgang zwischen allen Beteiligten sichert. Win-Win-Synergien zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmern, sowie weitere betriebswirtschaftliche Vorteile schafft und eine langfristige Symbiose für alle Beteiligten erzeugt.

Wir finden, Unternehmen und deren Mitarbeiter sollten enger zusammen und mit ihrem Geld selbst arbeiten um durch steigende Liquidität kontinuierliche Stabilität und nachhaltiges Wachstum zu gewährleisten. Unternehmen sollten daher die Wertschöpfung bewusst zurück von den Versicherungsgesellschaften ins eigene Unternehmen verlagern. Als Berater möchten wir Unternehmen auf diesem Weg begleiten.

Das Konzept

Die pauschaldotierte Unterstützungskasse ist ein altes und seit weit über 100 Jahren bewährtes Konzept, dass leider im modernen Zeitalter in Vergessenheit geraten ist.

Betriebliche-Altersvorsorge-Einfach-Erklaert

Wikipedia: Pensions-Sicherungs-Verein

Anstatt das der Mitarbeiter Rentenversicherungsbeiträge durch seinen Arbeitgeber an eine Versicherungsgesellschaft zahlen lässt, werden diese Beiträge an das eigene Unternehmen gezahlt. Das Unternehmen verspricht dem Mitarbeiter einen bestimmten Zinssatz und eine Rente mit monatlicher oder einmaliger Auszahlung.

Dadurch das das Geld im Unternehmen bleibt, investiert der Mitarbeiter quasi in seinen Arbeitsplatz, stärkt das eigene Unternehmen, entwickelt Teamgeist und bleibt unabhängig von kaum noch zu erfüllenden Prognosen einer Versicherungsgesellschaft. Das Unternehmen hingegen kann mit dem Geld arbeiten. Die Liquidität steigt und das Unternehmen wächst schneller.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann lesen Sie noch mehr über dieses Thema in unserer  Infothek oder kontaktieren Sie uns.

Merken